Ben Olushola

Managing Director, Corporate Counsel
In seiner Funktion als Corporate Counsel ist Ben Olushola als Transaktions- und Unternehmensjurist an vorderster Front tätig und verantwortet die Transaktionsdokumentation und damit verbundenen Angelegenheiten im internationalen Geschäft von Gordon Brothers. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung im Bereich Restrukturierung und Insolvenz, einschließlich Distressed Corporate M&A, Pre-Pack-Insolvenztransaktionen, finanzielle Restrukturierungen von Unternehmen und formelle Insolvenzen. Ben Olushola hat an zahlreichen komplexen, grenzüberschreitenden Restrukturierungen und Insolvenzverfahren mitgewirkt, darunter Verwaltungen, Vergleichspläne, freiwillige Vereinbarungen und Liquidationen nach englischem Recht sowie Chapter 11-Verfahren nach US-amerikanischem Recht. Des Weiteren verfügt er über Erfahrung mit Vorinsolvenz- und Insolvenzverfahren in verschiedenen weiteren Ländern, darunter Frankreich, Spanien, Deutschland, die Niederlande, Australien, Südafrika und Mexiko. Vor seinem Wechsel zu Gordon Brothers war Ben Olushola Head of Legal bei einer in Privatbesitz befindlichen Vermögensverwaltung für Sondersituationen und Investmentgesellschaft. Davor war er Managing Associate bei der internationalen Anwaltskanzlei Linklaters LLP, wo er mehr als fünf Jahre lang im Bereich Restrukturierung und Insolvenz tätig war. Ben Olushola hat einen LLB der Leeds University Law School und ist als Solicitor-Advocate bei den Senior Courts von England und Wales zugelassen.