Ben Olushola

Managing Director, Associate General Counsel, International Lead

Als Associate General Counsel, International Lead, ist Ben an vorderster Front als Transaktions- und Unternehmensjurist für das internationale Geschäft von Gordon Brothers tätig.  Er berät u. a. bei der Rechtsstrategie, der Transaktions- und Verhandlungsstrukturierung, und verwaltet die Dokumentation und Durchführung von Transaktionen.

Ben verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung in grenzüberschreitenden Restrukturierungs- und Insolvenzangelegenheiten, einschliesslich M&A-Transaktionen von Unternehmen in Schwierigkeiten, Pre-Pack-Insolvenz-Transaktionen, finanzielle Unternehmensumstrukturierungen und formelle Insolvenzen.  Er hat an zahlreichen komplexen Restrukturierungen und Insolvenztransaktionen mitgewirkt, die englische Verwaltungen, Schemes of Arrangement, CVAs, Liquidationen und US Chapter 11-Verfahren miteinbezogen.  Bens Erfahrung erstreckt sich auch auf Pre-Insolvenz- und Insolvenzverfahren in zahlreichen anderen Gerichtsbarkeiten, darunter Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, die Niederlande, Australien, Südafrika, Brasilien und Mexiko.

Bevor er zu Gordon Brothers kam, war Ben Leiter der Rechtsabteilung einer privaten Vermögensverwaltungs- und Investmentgesellschaft für besondere Situationen.  Davor war Ben Managing Associate bei der weltweit tätigen Anwaltskanzlei Linklaters LLP, wo er über fünf Jahre lang in der Sanierungs- und Insolvenzpraxis tätig war. 

Ben hat einen LLB-Abschluss der Leeds University Law School und ist als Solicitor-Advocate der Senior Courts von England und Wales zugelassen.