Ramez Toubassy

President, Brands

Ramez Toubassy ist verantwortlich für das Markengeschäfts des Unternehmens, die Verwaltung der Akquisition, Turnaround und Verkauf von geistigem Eigentum sowie  die Bereitstellung von Bewertungsexpertisen für das UnternehmenDa sich Ramez Toubassy die meiste Zeit seiner Karriere auf die Maximierung des Wertes von Verbrauchermarken konzentrierte, verfügt er über einen einzigartigen Erfahrungshintergrund, der die Kunst und die Wissenschaft der Identifizierung und Vermarktung geistigen Eigentums vereint. 

Vor seinem Eintritt bei Gordon Brothers war Ramez Toubassy Gründungspartner von Blast-Off Brands, einer Plattform für diversifiziertes Markenmanagement mit Sitz in Los Angeles. Bei Blast-Off Brands war er an mehreren hochkarätigen Branding- und Lizenzprojekten beteiligt, vor allem als Interimspräsident der Lifestyle-Marke Life is Good und als exklusiver globaler Lizenzvermittler für Kodak.

Vor Gründung von Blast-Off Brands hat Ramez Toubassy mehr als zehn Jahre Brand Sense Partners geleitet, eine weltweit führende Branding- und Lizenzagentur, wo er vorwiegend als Präsident und CEO tätig war. Bei Brand Sense arbeitete er mit einer Vielzahl von Mode- und Einzelhandelsunternehmen, darunter Ron Herman, Nordstrom, Target, Hudson's Bay Company, Quiksilver, House of Fraser, Splendid und Kenneth Cole sowie mit mehreren Prominenten sowie Unternehmen für Hartwaren. Er leitete zudem die Aktivitäten von Brand Sense für den Erwerb von Marken und war zu verschiedenen Zeiten Interim-CEO von Portfolio-Unternehmen, Shabby Chic und der preisgekrönten Surfermarke M.Nii. In früheren Jahren seiner beruflichen Laufbahn war Ramez Toubassy im Bereich Business Development & Licensing sowie als Direktor und Berater bei Indian Motorcycle Company, Evolution Global Partners, Deutsche Bank und PwC tätig.

Ramez Toubassy hat einen MBA-Abschluss der Stanford University und einen BA-Abschluss in Wirtschaft des Pomona College und ist Mitglied der Young Presidents’ Organization (“YPO”).