Linens ‘N Things

Referenzen

Bereitstellung einer ganzheitlichen Lösung für Linens 'N Things mit einem einzigartigen e-Commerce-Verwertungsverfahren und einer Neuinterpretation der Marke. 

Durch die Zahlen

Im Rahmen der Abwicklung von Linens 'N Things unterbreiteten wir eine Zwei-Phasen-Lösung, die zunächst die vollständige Veräußerung von Hard Assets über traditionelle und digitale Kanäle vorsah, gefolgt von einer Restrukturierungsinitiative für die Marke, um das Wertsteigerungspotenzial des geistigen Eigentums zu realisieren und einer sehr beliebten Marke neues Leben einzuhauchen.
Leinen Holding Co. war eine führende Handelskette für Heimtextilien und Wohnaccessoires, die Antrag auf Gläubigerschutz stellte und ihre Geschäftsaktivität einstellte, da schlechte Geschäftsergebnisse erzielt wurden und die Zahlungsverpflichtungen für Immobilien nicht mehr bedient werden konnten.

Im Rahmen eines Joint Venture gab Gordon Brothers eine Kapitalgarantie für den gesamten Warenbestand der 371 Filialen sowie eine separate Garantie für den Online-Warenbestand, der in einer unternehmensfremden Einrichtung gelagert wurde, ab. Im Rahmen der Verwertung im Gesamtwert von 1 Mrd. Euro (1 Mrd. GBP) haben wir einen vollkommen neuartigen Online-Ausverkauf durchgeführt, mit dem wir den aufwendigen Transport des Online-Warenbestandes in die Filialen umgehen konnten. Darüber hinaus haben wir exklusiv die Verwertung der Immobilien an allen Filialstandorten und eines knapp 25.900 qm großen Distributionszentrums abgewickelt.

Da wir trotz der strukturellen Abwicklung des Unternehmens vom  Wert seines geistigen Eigentums überzeugt waren, kauften wir die Marke und haben ihr im Zuge einer umfassenden Initiative neues Leben eingehaucht. Befreit von der Last der Hard Assets führten wir eine Umgestaltung des Geschäftsmodells in einen reinen Online-Handel durch, über den die treue Anhängerschaft der Marke weiterhin bedient werden kann.

Das Projekt war sehr erfolgreich und führte dazu, dass die Beteiligung der Gläubiger an der Insolvenzmasse über den Erwartungen lag. Im Jahr 2013 verkaufte das Joint Venture die Marke an Galaxy Brand Holdings. Die Linens 'N Things-Website wird weiterhin erfolgreich mit wachsendem Umsatz und Kundenvolumen betrieben. Durch eine neue Lizenzvergabe an ein Einzelhandelsunternehmen in Kanada blieb der Markenwert erhalten.